CDR BeerLab® - simple, fast and reliable analysis system of beer.

Bestimmung der Bitterkeit (IBU) in Bier und Würze mit CDR BeerLab®

Diese Analyse ermöglicht die Bestimmung der Bitterkeit (IBU) in Bier, indem die Menge an Iso-ɑ-Säuren in der Würze oder im fertigen Bier gemessen wird. 

Die Möglichkeit, diesen Parameter während der Kochphase oder während der Gärung zu überprüfen, ermöglicht, die tatsächliche Übereinstimmung mit den theoretischen Berechnungen zu ermitteln und jede Produktionscharge zu überwachen, wodurch ein hoher Qualitätsstandard gewährleistet wird.

Methodik

Prinzip des Tests

Die Iso-ɑ-Säuren werden mit einem geeigneten Lösungsmittel aus dem Bier extrahiert. Nach dem Zentrifugieren wird der Extrakt bei 270 nm gemessen, wobei die Farbe mit der Bitterkeit der Probe korreliert.

Korrelation mit der Referenzmethode

Die Korrelationskurve zwischen der CDR BeerLab®-Methode zur Bestimmung von IBU in Bier und der von UKAS akkreditierten spektrofotometrischen Referenzmethode (Campden BRI Method AM/003 based on EBC Analytica 9.8, 2004) wurde im Rahmen der Vergleichsstudie des CDR BeerLab® mit den Referenzmethoden des internationalen Campden-BRI-Labors ermittelt.

Die Korrelationskurve zwischen der CDR BeerLab®-Methode zur Bestimmung von IBU in Bier und der von UKAS akkreditierten spektrofotometrischen Referenzmethode

Reagenzien-Kit

Messbereich

AnalyseMessbereichAuflösungWiederholbarkeit

Analysegeräte für die Qualitäts- und Prozesskontrolle bei der Bierherstellung

image

CDR BeerLab®

  • komplettes Analyse-Panel, wird bereits konfiguriert geliefert
  • bis zu 16 Bestimmungen gleichzeitig
  • Möglichkeit, Analysen an derselben Probe durchzuführen
  • integrierter Drucker
  • komplette Anschlüsse (LAN - USB - Bluetooth - Barcode-/QR-Code-Leser)
image

CDR BeerLab® Jr

  • Teilanalyse-Panel, implementierbar, wird mit 3 Analysen Ihrer Wahl geliefert 
  • bis zu 3 Bestimmungen gleichzeitig 
  • drahtlose Verbindung zu externem Drucker
  • USB-Anschlüsse