CDR BeerLab® - simple, fast and reliable analysis system of beer.

Analyse Bierfarbe mit CDR BeerLab®

Die chromatischen Eigenschaften eines Bieres werden durch seine Farbe definiert, die bei 420 nm gemessen wird. Auch wenn andere Zutaten die endgültige Farbe eines Bieres beeinflussen können, ist Malz sicherlich die Zutat, die diesen Klassifizierungsparameter am meisten beeinflusst.

Methodik

Prinzip des Tests

Es ist möglich, die Absorption des gefilterten Bieres bei 420 nm abzulesen, wenn es entsprechend in das Reagenzglas gefüllt ist. Der Analysator berechnet automatisch die Farbintensität und drückt das Ergebnis in den am häufigsten verwendeten Maßeinheiten (EBC und SRM) aus.

Korrelation mit der Referenzmethode

Die Proben wurden mit BeerLab® von CDR und der UKAS-akkreditierten spektrophotometrischen Referenzmethode (Campden BRI AM / 028-Methode basierend auf EBC Analytica, 9. 6 2000) analysiert und hinsichtlich der Farbe verglichen. Die Kurve wurde im Rahmen einer vergleichenden Untersuchung der CDR-Analysemethoden von BeerLab® mit den Referenzmethoden des internationalen Campden BRI-Labors erstellt.

Die Korrelationskurve zwischen der CDR BeerLab-Methode® zur Farbbestimmung und der akkreditierten gaschromatographischen (GC) Referenzmethode (Campden BRI Method AM/018 based on IOB Methods of Analysis, 1997, 9.10). R²=0,9994

Reagenzien-Kit

ACHTUNG: Es werden keine chemischen Reagenzien benötigt.

Messbereich

AnalyseMessbereichAuflösungWiederholbarkeit

Analysegeräte für die Qualitäts- und Prozesskontrolle bei der Bierherstellung

image

CDR BeerLab®

  • komplettes Analyse-Panel, wird bereits konfiguriert geliefert
  • bis zu 16 Bestimmungen gleichzeitig
  • Möglichkeit, Analysen an derselben Probe durchzuführen
  • integrierter Drucker
  • komplette Anschlüsse (LAN - USB - Bluetooth - Barcode-/QR-Code-Leser)
image

CDR BeerLab® Jr

  • Teilanalyse-Panel, implementierbar, wird mit 3 Analysen Ihrer Wahl geliefert 
  • bis zu 3 Bestimmungen gleichzeitig 
  • drahtlose Verbindung zu externem Drucker
  • USB-Anschlüsse