CDR BeerLab® - simple, fast and reliable analysis system of beer.

Bestimmung Vicinale Diketone (VDKs) in Bier

Vicinale Diketone oder VDKs sind Stoffwechselprodukte von Hefen, die während der Gärung in konstanten Anteilen gebildet werden. Dazu gehört Diacetyl, das in höchster Konzentration gebildet wird.

Es ist wichtig, den Gehalt der vicinalen Diketone während der Fermentation zu überwachen, da eine übermäßige VDK-Produktion ein Hinweis auf eine fehlerhafte Fermentation, das Vorhandensein einer bakteriellen Infektion oder eines unerwünschten Hefestamms sein kann. Außerdem spielt die VDK-Konzentration eine wichtige Rolle bei der Bildung organoleptischer Verbindungen während der Reifezeit des Bieres.

Methodik

Prinzip des Tests

Die Bierprobe muss vor der Analyse destilliert werden. Die im Destillat enthaltenen vicinalen Diketone reagieren mit einer Lösung aus Alpha-Naphthol und Kreatin zu einem farbigen Komplex, der bei 520 mm absorbiert. Das Ausmaß der Absorption ist proportional zur Konzentration des Analyten.

Kalibrierkurve

Die CDR BeerLab®-Methode zur Bestimmung von vicinalen Diketonen hat eine gute Genauigkeit und eignet sich hervorragend für Analysen, die eine Destillation und eine spektrofotometrische Messung erfordern. Dies geht aus dem Bericht „Evaluierung neuer Funktionalitäten (VDK, Hefeviabilität) des CDR BeerLab® Analysators“ hervor, der vom internationalen Referenzlabor Campden BRI, einem Zentrum für Innovation, Forschung und Technologie für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, erstellt wurde. Fünf Bierproben wurden in dreifacher Ausfertigung mit der CDR BeerLab®-Methode und der UKAS-akkreditierten VDK-Referenzmethode (Campden BRI AM / 008 Methode basierend auf Analytica-EBC, 9.24.2, 1999) auf den VDK-Parameter untersucht. Die Studie zeigte eine sehr gute Korrelation zwischen den beiden Methoden.

Die Kalibrierkurve der Analyse von vicinalen Diketonen in Bier wurde mit der CDR BeerLab®-Methode und der UKAS-akkreditierten VDK-Referenzmethode (Campden BRI AM / 008-Methode basierend auf Analytica-EBC, 9.24.2, 1999) durchgeführt. R²=0,9914

 

Reagenzien-Kit

Messbereich

AnalyseMessbereichAuflösungWiederholbarkeit

Analysegeräte für die Qualitäts- und Prozesskontrolle bei der Bierherstellung

image

CDR BeerLab®

  • komplettes Analyse-Panel, wird bereits konfiguriert geliefert
  • bis zu 16 Bestimmungen gleichzeitig
  • Möglichkeit, Analysen an derselben Probe durchzuführen
  • integrierter Drucker
  • komplette Anschlüsse (LAN - USB - Bluetooth - Barcode-/QR-Code-Leser)
image

CDR BeerLab® Jr

  • Teilanalyse-Panel, implementierbar, wird mit 3 Analysen Ihrer Wahl geliefert 
  • bis zu 3 Bestimmungen gleichzeitig 
  • drahtlose Verbindung zu externem Drucker
  • USB-Anschlüsse