CDR WineLab® the reliable, complete and fast system of wine analyses

Bestimmung von Kupfer in Wein

Traubenmost enthält immer relativ hohe Kupferdosen aus Peronospora-Behandlungen. Es ist bekannt, dass überschüssiges Kupfer während des Fermentationsprozesses abnimmt. Manchmal kann der Kupfergehalt auf ein zu niedriges Niveau sinken, insbesondere in Weißweinen. Dieser geringe Kupfergehalt in der Flasche kann zu bekannten „Reduktions“-Problemen führen, die beim Entkorken mit dem typischen schwefeligen Geruch entstehen, was für den Hersteller erhebliche „kaufmännische“ Probleme mit sich bringt.

Methodik

Prinzip des Tests

Der Kupfergehalt wird durch seine Reaktion mit einem Chromogen bestimmt, das eine Farbe entwickelt, deren optische Intensität, gemessen bei 620 nm, proportional zur Kupferkonzentration in der analysierten Probe ist.

Kalibrierkurve

Die Kalibrierkurve von CDR WineLab® wurde mit Standard-Kupferlösungen erstellt. Die erhaltene Kurve bestätigte eine ausgezeichnete Linearität des Systems in beiden Messbereichen.

...

...

Reagenzien-Kit

Messbereich

AnalyseMessbereichAuflösungWiederholbarkeit

Analysegeräte für die Qualitäts- und Prozesskontrolle bei der Weinherstellung

image

CDR WineLab®

  • komplettes Analyse-Panel, wird bereits konfiguriert geliefert
  • bis zu 16 Bestimmungen gleichzeitig
  • Möglichkeit, Analysen an derselben Probe durchzuführen
  • integrierter Drucker
  • komplette Anschlüsse (LAN - USB - Bluetooth - Barcode-/QR-Code-Leser)
image

CDR WineLab® Jr

  • Teilanalyse-Panel, implementierbar, wird mit 3 Analysen Ihrer Wahl geliefert
  • bis zu 3 Bestimmungen gleichzeitig
  • drahtlose Verbindung zu externem Drucker
  • USB-Anschlüsse