CDR BeerLab® - simple, fast and reliable analysis system of beer.

Bestimmung vergärbare Zucker in Bier und Würze

Bei der Gärung nutzen die Hefen zur Herstellung von Ethanol ausschließlich vergärbare Zucker wie Glucose, Fructose, Maltose, Saccharose (ggf. zugesetzt) ​​und teilweise auch Maltotriose. Durch die Kontrolle des Restzuckers kann das Ende der Gärung festgestellt werden. Die Analyse vergärbarer Zucker ist außerdem ein hervorragender Parameter zur Bestimmung des Gärpotenzials der Würze und damit des potenziellen Alkoholgehalts des hergestellten Bieres.

Methodik

Prinzip des Tests

Der Zuckergehalt der Probe wird mit einer enzymatischen Methode bestimmt. Die Redoxreaktion wird am Endpunkt bei 366 nm abgelesen und der Wert ist proportional zur Konzentration der fermentierbarer Zucker in der Probe.

Kalibrierkurve

Die Kalibrierkurve wurde anhand von Proben mit bekannten Werten an vergärbaren Zuckern erstellt. Der Verlauf der Kurve bestätigt die hervorragende Linearität des Systems über den gesamten Messbereich.

Die Kalibrierkurve der Analyse von vergärbaren Zuckern in Würze und Bier wurde anhand von Proben mit bekannten Werten vergärbarer Zucker erstellt. R²=0,9933

Reagenzien-Kit

Vergärbare Zucker GFMM

Vergärbare Zucker GFMMS

Messbereich

AnalyseMessbereichAuflösungWiederholbarkeit

Analysegeräte für die Qualitäts- und Prozesskontrolle bei der Bierherstellung

image

CDR BeerLab®

  • komplettes Analyse-Panel, wird bereits konfiguriert geliefert
  • bis zu 16 Bestimmungen gleichzeitig
  • Möglichkeit, Analysen an derselben Probe durchzuführen
  • integrierter Drucker
  • komplette Anschlüsse (LAN - USB - Bluetooth - Barcode-/QR-Code-Leser)
image

CDR BeerLab® Jr

  • Teilanalyse-Panel, implementierbar, wird mit 3 Analysen Ihrer Wahl geliefert 
  • bis zu 3 Bestimmungen gleichzeitig 
  • drahtlose Verbindung zu externem Drucker
  • USB-Anschlüsse