CDR BeerLab® - simple, fast and reliable analysis system of beer.

Analyse der Alkalinität des Wassers

Die Alkalinität ist für einen Brauer wahrscheinlich der wichtigste Parameter, da sie einen direkten Einfluss auf die Würze hat. Der Alkalitätswert hängt eng mit der Art von Bier zusammen, die der Brauer herstellen möchte. Dieser Parameter ist daher für die Erzielung der gewünschten organoleptischen Eigenschaften von entscheidender Bedeutung. 

Die Gesamtalkalität wird als die Konzentration starker Säuren, gemessen in Milliäquivalenten pro Liter definiert, die erforderlich ist, um das Bikarbonat oder Karbonat in der Probe bei pH 4,3 in Kohlendioxid umzuwandeln. 

Mit BeerLab® von CDR kann die Alkalinität einfach und schnell ohne Zubehör aus Glas oder Labormaterialien mittels spektrofotometrischer Ablesung bestimmt werden.

Methodik

Prinzip des Tests

Die alkalischen Bestandteile des Wassers reagieren mit einem spezifischen Reagenz, was zur Bildung eines Komplexes führt, der bei einer Wellenlänge von 366 nm absorbiert. Die Probenabsorption ist direkt proportional zum Alkalinitätswert.

Kalibrierkurve

Die Kalibrierkurve wurde mit der Referenzmethode der potentiometrischen Titration erstellt.

Die Kalibrierkurve der Alkalinitätsanalyse auf Brauwasser mit CDR BeerLab®, die mit der Referenzmethode der potentiometrischen Titration erstellt wurde. R²=0,9866

Reagenzien-Kit

Messbereich

AnalyseMessbereichAuflösungWiederholbarkeit

Analysegeräte für die Qualitäts- und Prozesskontrolle bei der Bierherstellung

image

CDR BeerLab®

  • komplettes Analyse-Panel, wird bereits konfiguriert geliefert
  • bis zu 16 Bestimmungen gleichzeitig
  • Möglichkeit, Analysen an derselben Probe durchzuführen
  • integrierter Drucker
  • komplette Anschlüsse (LAN - USB - Bluetooth - Barcode-/QR-Code-Leser)
image

CDR BeerLab® Jr

  • Teilanalyse-Panel, implementierbar, wird mit 3 Analysen Ihrer Wahl geliefert 
  • bis zu 3 Bestimmungen gleichzeitig 
  • drahtlose Verbindung zu externem Drucker
  • USB-Anschlüsse